Wärmende Reitwesten für Damen

Wer Damen Reitbekleidung kaufen will, ist online im Shop von Albenisa genau richtig. In diesem Shop erwartet den Kunden ein großes Angebot, an allem, was ein Reiter braucht oder brauchen könnte. Da kann man nicht nur günstig eine Reitjacke für Damen kaufen, sondern auch Reitzubehör und alles, was man für sein Pferd benötigt. Ob Reitbekleidung für den Sommer oder den Winter benötigt wird, man Markenkleidung von Pikeur, Cavallo , Pfiff oder Ariat sucht, bei Albenisa bekommt man alles günstig online. Hier findet jeder auch regelmäßig Artikel, die reduziert sind.

Wärmende Reitwesten für Damen sind voll im Trend

Zum einen schenken Reitwesten dem Reiter oder der Reiterin mehr Bewegungsfreiheit als eine komplette Jacke mit Ärmeln, zum anderen kann damit flexibler auf die unterschiedlichen Umgebungstemperaturen eingegangen werden. So kann man bei kaltem Wetter unter der wärmenden Weste einen dicken Rollkragenpullover tragen und bei wärmeren Wetter den Pullover gegen eine Bluse oder ein Shirt tauschen. Bei Albenisa sind herrlich weiche Softshell Westen mit warmer Fleeceinnenseite von Pfiff günstig im Angebot und warme Daunenreitwesten zu kaufen. Sportliche Steppwesten mit abnehmbarer Kapuze und mit Meida Watte gesteppt, gibt es unter anderem von Pikeur. Damit die Wahl aus dem riesigen Angebot nicht so leicht fällt, gibt es diese in rot, schwarz, blau, braun und anderen stylishen Farben. Natürlich sind die Westen in kleinen, aber auch XXL Größen erhältlich.

Der neue Trend unter Reitern: besser mit Sicherheitswesten reiten

Wurden früher die Träger von Sicherreitswesten oft noch belächelt, oder diese nur zum Springreiten getragen, werden diese jetzt auch außerhalb des Springtrainings bei Geländeritten getragen. Da die häufigsten Verletzungen von Reitern im Rumpfbereich sind, Prellungen, Quetschungen bis hin zu Rippenbrüchen und den gefährlichen Wirbelsäulenverletzungen, spricht ganz vieles für das Tragen einer Sicherheitsweste. Zumal, da die neuen Sicherheitswesten außer den Rückenwirbeln auch noch Brustbein, Schlüsselbein und Rippen bei einem Unfall schützen. Bei Albenisa gibt es eine große Auswahl an Sicherheitswesten. Mit gutem Tragekomfort und Anpassung an den Körper mit bequem zu schließenden Klettverschlüssen. Da gibt es Wabenprotectorsysteme, Protektoren aus leichtem Spezialschaum in Panelkonstruktion aber auch Sicherheitswesten mit integriertem Airbag.

Nachteile einer Sicherheitsweste

Der einzige Nachteile ist, dass Sicherheitswesten etwas unbeweglicher machen und die Bewegungsfreiheit einschränken. Vor allem beim Western- und Dressurreiten braucht man volle Beweglichkeit, um im Becken mitschwingen zu können. Außerdem sind Sicherheitswesten oft relativ dick, sodass man im Sommer leichter ins Schwitzen gerät.

Worauf beim Kaufen von Sicherheitswesten zu achten ist

Das Wichtigste dabei ist, dass die Sicherheitsweste gut sitzt. Dafür muss man seine genauen Maße ermitteln. Brust- und Taillenumfang, Körpergröße und Rückenlänge. Am besten lässt man sich ausmessen, wenn man auf dem Pferd sitzt. Die Rückenlänge misst man vom obersten, spürbaren Halswirbel bis zum Steißbein. Der Abstand zum Sattelkreuz sollte dann noch fünf Zentimeter betragen. Wenn dieser Abstand nicht gegeben ist, stößt man beim Reiten an den Zwiesel mit der Sicherheitsweste.
 
 

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.